Mysterium

"

Beitrag ansehen

Mysterium

Der innere Weg führt weg von Veräußerlichung und verweist nach innen.

Das ewige Mysterium des weglosen Weges beginnt sich zu offenbaren: wir werden zu dem, was wir immer schon sind – als ewiges Paradox.

In erwachender Hingabe zeigt sich die unfassbare Gnade zu reifen und zu wachsen – in die höchsten und tiefsten Ebenen unseres Menschseins. Eingebettet und getragen in Stille öffnet sich Spielraum, immer klarer erkennen zu können, was geschieht. Wir befähigen uns, all die Höhen und Tiefen mit Gleichmut und wachsender Zustimmung anzunehmen.

Dadurch entsteht Schubkraft, gebundene Energie wird freigesetzt, die uns hilft, all die Tode und Geburten immer geschmeidiger und freudevoller zu erfahren. Welch Süsse offenbart sich im Mysterium des weglosen Weges!

Die Kostbarkeit, in tiefsten Tiefen und höchsten Höhen unseres Menschseins zu erblühen, um in 100% Erfahrung an Intimität und Intensität zu erkennen, dass es niemanden gibt, der erfährt…

Welch Mysterium!

Saritha

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This