„ZEN ist ein Spiel, ein todernstes Spiel“

Von Muhō

"

Beitrag ansehen

„ZEN ist ein Spiel, ein todernstes Spiel“

Interview mit Muhō, Zen-Meister und ehemaliger Abt des japanischen Klosters Antaiji

Als wir Muhō anschrieben und ihn um dieses Gespräch baten, war er sofort bereit. Erst vor kurzer Zeit hatten wir nach vielen Jahren den Kontakt mit ihm wieder aufleben lassen und ihn zur Konferenz „Todeserfahrung auf dem inneren Weg“ für das Jahr 2022 als Referent eingeladen. Auch hierfür erhielten wir auf einfache und verbindliche Weise direkt eine Zusage. Diese Bereitschaft, auf unsere Fragen einzugehen und nahe Einblicke zu geben in ein intensives Leben, hat dieses Gespräch begleitet. Ohne vorheriges „Kennen“ entstand ein offener Raum des Austauschs und wir freuen uns, euch dieses Gespräch hier im Blog zur Verfügung stellen zu können. Bitte beachtet auch die Literaturempfehlungen für einige von Muhōs Büchern am Ende des Blogs.

Mit herzlichen Grüßen
Luna




Literaturempfehlungen (alle Bücher erscheinen im Berlin Verlag)
  • Der Mond leuchtet in jeder Pfütze – Zazen oder der Weg zum Glück“ von Abt Muhō
  • Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück – Warum wir uns vor dem Tod nicht fürchten müssen“ von Abt Muhō
  • Penetre & ich – Philosophie für ein glückliches Leben“ von Hitoshi Nagai, Übersetzung und Vorwort von Muhō


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This